Datenpool

Gemäss Art. 19 Krankenversicherungsgesetz (KVG) hat der LKV einen Datenpool zu führen. Mit diesem Datenpool werden 100% der Oblig. Krankenpflegekosten abgedeckt. Die Daten werden erstmals vollständig ab 2004 erhoben.



Das Datenpool-Porträt von Santésuisse zeigt analog die Möglichkeiten des FL-Datenpool auf. Der Datenpool ist nichts anderes, als eine Zusammenfassung der Rechnungsstellungen von den einzelnen Leistungserbringern (Ärzte, Apotheken, Chiropraktoren, Labor, Physiotherapeuten, Pflegeheime, Spitäler, etc.) zusammengefasst. Der Datenpool kennt keine Daten von einzelnen Versicherten bzw. Patienten! Der Datenpool ist den strengen Richtlinien des Datenschutzgesetzes unterstellt.

Datenpool-Porträt.pdf