Vorsorgeuntersuchung

Das Amt für Gesundheit hat die Aufgabe, präventivmedizinische Massnahmen und Vorsorgeuntersuchungen zu organisieren und zu koordinieren. Ziel ist es, Krankheiten im Frühstadium zu erkennen sowie mittels Beratung und Begleitung den Patienten zu einem gesundheitsfördernden Lebensstil zu motivieren.



Dazu erhalten alle Einwohner in Liechtenstein ab dem 17. Lebensjahr im Rhythmus von fünf Jahren eine persönliche Einladung.

Die Teilnahme an der Vorsorgeuntersuchung ist freiwillig und kostenlos.

Frauen erhalten zusätzlich alle zweieinhalb Jahre eine Einladung zu einer gynäkologischen Vorsorgeuntersuchung.

Den Kindern bringt man besondere Aufmerksamkeit entgegen. Sie werden ab Geburt in regelmässigen Abständen neun Mal zur Vorsorgeuntersuchung eingeladen.

Wann findet meine nächste Vorsorgeuntersuchung statt?

ab dem 17. Lebensjahr, alle 5 Jahre, nach meiner letzten Untersuchung.

Wird die Mammografie bei der gynäkologischen Vorsorgeuntersuchung bezahlt?

Bei Risikogruppen wird jährlich eine Mammographie übernommen.
Bei Frauen ab 50 Jahren wird alle zwei Jahre eine Mammographie bezahlt.

Kann ich die Vorsorgeuntersuchung bei einem in der Schweiz praktizierenden Arzt durchführen lassen?

Grundsätzlich kann ich die Vorsorgeuntersuchung bei einem in der Schweiz praktizierenden Arzt durchführen lassen.
Die anfallenden Kosten werden nur übernommen, wenn der Arzt einen Vertrag mit einer Krankenkasse im Fürstentum Liechtenstein hat. Diese Auskunft gibt mir meine Krankenkasse.

Wird die Vorsorgeuntersuchung von der Krankenkasse bezahlt?

JA, wenn mein Arzt oder Ärztin einen Vertrag mit einer Krankenkasse im Fürstentum Liechtenstein hat. Bei Unsicherheit erteilt mir meine Krankenkasse die nötige Auskunft.

Untersuchungen welche von der Vorsorgeuntersuchung Abweichen fallen unter den Selbstbehalt.
Weitere Auskünfte bekomme ich bei meiner Krankenkasse.

Wird die Prostata speziell untersucht (PSA-Screening, Abtasten der Prostata)?

Es findet ein beratendes Gespräch bei Männern ab 50 Jahren statt.
Bei diesem Gespräch können auf Wunsch des Patienten weitere Schritte veranlasst werden. Wie z.B. eine Überweisung zu einem Facharzt für Urologie. Das Beratungsgespräch ist kostenlos, die nachfolgenden Untersuchungen unterliegen dem Selbstbehalt.

Welche Laboruntersuchungen werden bezahlt?

Gesamtcholesterin
HDL-Cholesterin
Blutzucker

Wir sind vom Ausland zugezogen. Wo erhalte ich einen gelben Untersuchungsordner für mein Kind?

Die gelben Untersuchungsordner werden vom Amt für Gesundheit auf Wunsch der Eltern zugeschickt.

Bei weiteren Fragen wende ich mich an
Frau Katja Nigsch, Tel. 236 73 31,